Buchempfehlung | Wir sind gleich wieder da, wir müssen kurz nach Afrika

Was tut man, wenn spätabends ein Elefant ans Fenster klopft? Wenn dieser Elefant aus dem Zoo ausgebrochen ist, um seine Großfamilie in Afrika zu besuchen? Und wenn er gar nicht weiß, wo Afrika überhaupt liegt? Man packt Äpfel, Kekse und einen Globus in den Rucksack und begleitet ihn. Genau das tun Joscha und Marie. Weit wird Afrika nicht sein, denken sie und erleben eine Reise, die alles übertrifft, was sie sich vorgestellt haben.

Dieses Buch lag ziemlich lange auf unserem Bücherstapel, bis ich es an einem Samstag in die Hand nahm und nicht mehr aufhören konnte, es vorzulesen.

Ich habe es meinem fast sechsjährigen Sohn an einem Tag vorgelesen und wir fanden es beide wunderbar!

Eine phantasievolle Abenteuer- Geschichte, in der es primär um die Suche nach der Heimat, der Herkunft, der Familie geht.

Ein Zoo-Elefant auf der Suche nach seinen Wurzeln. Auf seiner Reise in Begleitung der Geschwister Joscha und Marie wird der Wert von Freundschaft, Familie und Geschwisterliebe so in den Vordergrund gerückt, dass es mich als Mama von vier Kindern ganz unverhofft mitten ins Herz getroffen hat.

Das Buch ist kurzweilig und toll illustriert. Für unseren Sohn, der sehr naturverbunden und ein ausgesprochener Tierliebhaber ist, war es genau das Richtige!

Marie hält sich an Joscha fest und Joscha sich an Marie. Denn zwei schwere Herzen schlagen leichter als eines alleine…

51QBkSxEL8L._SX355_BO1,204,203,200_

 

Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika von Oliver Scherz *klick hier*.

 

 

 

 

Liebste Grüße

icm_fullxfull.72489136_ivpbac0qk5s88kgg4ckg