Pausenfüller!

Für vier Kinder Brotdosen zu füllen, das ist ein Job.

Im Laufe der Zeit hat den mein allerliebster Mann übernommen und er macht seine Sache richtig gut, wie ich finde- die leeren Dosen am Mittag bestätigen es!

Dass das Frühstück zu den wichtigsten Mahlzeiten am Tag gehört, haben wir verstanden. Wir haben morgens naturgemäß wenig Zeit und schaffen es nicht, kleine Sternchen aus dem Gemüse auszustechen, dennoch bemühen auch wir uns täglich um eine abwechslungsreiche, gesunde und natürlich schmackhafte Brotzeit für unser kleinen Gourminis.

Vor etwa 4 Jahren haben wir uns für diese Lunchbots Dosen *klick* entschieden und unsere Entscheidung nicht bereut!

trio_embossed_01duo_embossed

Als im vergangenen Jahr nun die größeren Bento-Lunchbots auf den Markt kamen, haben wir direkt aufgestockt. Die beiden ältereren Jungs verputzen locker den Inhalt der etwa um 2/3 größeren Dosen und waren entsprechend sehr zufrieden mit dem Tausch.

9a8db0c839

Der Preis mag auf den ersten Blick hoch erscheinen, rechnet man jedoch nach, wieviel Geld man im Laufe der Zeit für Plastikdosen ausgibt, die häufiger mal ausgetauscht werden müssen, steht man am Ende mit dieser langlebigen Variante mehr als gut da.

Sie sind einfach unkaputtbar, spülaschinengeeignet, ohne Schadstoffe, praktisch und noch dazu auch was fürs Auge-und das isst ja bekanntlich mit! Die Kinder können Sie einfach selbst öffnen und sie kommen ohne Verschleißteile, wie Gummidichtungen oder Klemmen aus.

Wir hatten auch Edelstahl-Dosen einer weiteren Firma ausprobiert, die sogar eigens für Kinder konzipiert wurden. Das Problem war, dass unsere Kinder sie gar nicht alleine öffnen konnten und immer Hilfe von Erwachsenen benötigten. Geht natürlich gar nicht!

Nach vier Jahren im Dauereinsatz kann ich heute eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen.

Und so sah das Ganze dann heute bei uns aus..

IMG_20151027_060251

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Start in die neue Woche.

Alles Liebe

icm_fullxfull.72489136_ivpbac0qk5s88kgg4ckg