Buchempfehlung | Petronella Apfelmus 3

Während Lea und Luis sehnsüchtig auf den ersten Schnee warten, ist Petronella damit beschäftigt, ihren Apfel auf Vordermann zu bringen. Ihre Schwestern, die Wetterhexen, kommen zu Besuch. In all dem vorweihnachtlichen Trubel bemerkt keiner den seltsamen Gast, der sich in der Mühle einnistet. Der Weihnachtsmann hat den frechen Wichtel auf der letzten Probefahrt kurzerhand ausgesetzt. Jetzt sorgt er im Müllerhaus für reichlich Wirbel. Anfangs ahnt niemand, wer hinter den Streichen steckt. Alle verdächtigen sich gegenseitig und der Ärger ist vorprogrammiert! Zum Glück kommt Petronella rechtzeitig dahinter, wer da sein Unwesen treibt, und kann ein noch schlimmeres Chaos verhindern. Am Ende gibt es doch noch ein wunderbares Weihnachtsfest – inklusive Schnee. Drei Wetterhexen sei Dank!

 

Wir haben bereits die ersten beiden Bände von der liebenswerten kleinen Hexe und ihren menschlichen Freunden gelesen und fanden vor allem das zweite Buch recht unterhaltsam und lustig. Hexengeschichten verlieren einfach nicht an Zauber…

Schön war, dass diese Geschichte nun passend in der Weihnachtszeit spielt und sie an Heiligabend wirklich feierlich endet.

Leider hat die Handlung meine Kinder ansonsten diesmal aber nicht wirklich abgeholt, man kannte von Anfang an den ‚Übeltäter‘, der Spannungsbogen war dadurch kaum gegeben und auch die Streiche waren eher kleinkindlich.

Für meine Jungs mit 6 und 8 Jahren war es keine geeignete Vorlese-Lektüre mehr, aber zum Vorlesen für 4-5 jährige Kinder, für eher sensible Kinder, die zviel Spannung nicht so recht vertragen oder für kleine Selbstleser zwischen 6 und 8 Jahren ist es m. E. dennoch eine nette Geschichte und das Ende hat auch hier allen gut gefallen.

Dieses Buch darf nun weiterziehen zu meinem Patenkind,die zu den letztgenannten Kindern zählt, danach bekommt es die hiesige Bücherei.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Nach dem Buch ist vor den Büchern!

Liebste Grüße

icm_fullxfull.72489136_ivpbac0qk5s88kgg4ckg