Classic Sweater & Ladybug Sweater | We are Knitters

Wie Ihr Euch denken könnt, bin ich als Großfamilien-Mama ständig gezwungen, mich wo-auch-immer nieder zu lassen und zu warten. Und zu warten. Und zu warten. Schwimmen, Fußball, Musikunterricht, Schule, Arztbesuche, etc.

Wichtig für mich sind daher vor allem die Projekte, die ich ganz nebenbei und auch ohne viel zählen zu müssen, stricken kann, während ich einfach nur warte oder mich mit der ein oder anderen Mutter unterhalte. Bei vier Kindern kommen da viele Mütter-Unterhaltungen zusammen. Seeehr viele.

Vier Kinder, viel zu stricken!

Heute soll es um meine beiden jüngsten Projektchen gehen, die ich Euch nun en détail vorstellen möchte…

Für die passende Stimmung sorgt dabei dieser überaus bezaubernde Song:

Nun zu den beiden zuletzt von den Nadeln gerutschten Teilchen.

Fertig gestrickt und bereits laufend im Einsatz sind…

Der Classic-Sweater *klick* von We are Knitters:

SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES

Und der Ladybug-Sweater *klick* (ebenfalls von WAK):

SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES

Der Ladybug-Sweater ist in den angegebenen Größen 0-6m und 6-12m leider schon zu knapp für unseren Kleinsten, der zur Zeit Gr. 86 trägt. Ich habe ihn daher statt mit der mitgelieferten dünnen Baumwolle mit Merinowolle (Bingo von Lana Grossa) und 5er Nadeln gestrickt.

Dafür habe ich die angegebene Maschenanzahl angeschlagen und immer wieder am Kleinsten kontrolliert, wieviel ich noch ungefähr stricken muss, um auf die passende Länge zu kommen. Ebenso bei den Ärmeln.

Inzwischen gibt es das Kit übrigens auch als Mini Classic Sweater in größeren Größen zu kaufen!

Ich bin total verliebt in diesen süßen und simplen Pullover!!! Und es hat so viel Spaß gemacht, ihn zu stricken. So ein kleines Teilchen ist ruckizucki fertig und schnelle Erfolge sind ja immer schön..

Anschließend folgte das gleiche Modell in groß, der Classic Sweater.

Dafür habe ich die Petite Wool von We are Knitters in schwarz verwendet. Ich habe bereits den Martina Cardigan aus dieser Wolle gestrickt (hier ist er *klick*) und die Qualität ist einfach gut.

Da ich groß bin und ich die angegebenen Maße von WAK ohnehin immer recht kurz finde, habe ich beim Classic Sweater die angegebene Maschenanzahl angeschlagen, den Pullover jedoch vorne 19 und hinten 20 Reihen länger gestrickt. Die Ärmel habe ich um jeweils 5 Reihen verlängert.

So finde ich ihn perfekt!

Beide Modelle haben Bündchen ( 1 links, 1 rechts ) und werden ansonsten in vier Teilen (Vorder- und Rückenteil, Arme) komplett kraus rechts gestrickt.

Mal wieder THUMBS UP für diese Super-Anleitungen!

Also für alle, die geradeaus stricken können (mehr Skills braucht man dafür wirklich nicht!), empfehle ich für diese beiden Projekte:

Ran an die Nadeln und WOLLgas geben!!

Die liebsten Grüße

icm_fullxfull.72464155_b63llbfsbbww8kcg440c

Und wie immer gilt: Like it, if you like it! Wenn Dir meine Beiträge gefallen, zeig’s mir und schenk mir ein Herzchen!