The Puffer | by Ministrikk

Schon sooo lange habe ich die süßen Teilchen auf dieser schönen Seite bewundert.

Nun habe ich es endlich gewagt und das erste Exemplar des norwegischen Brands Ministrikk ist aktuell von den Nadeln gerutscht- die Boblejakke, the Puffer!

In Ihrem Onlineshop Ministrikk.no *klick* verkauft die Norwegerin Charlott Petterson die Anleitungen ihrer selbst entworfenen Strickteile für Kinder.

So schön! Seht mal diese kleine Auswahl:

dansekjolen_nyebilder-450x450
Redigert-dette-oppslag_1490_edited-2-450x337
Kulekyse_produktbilde-450x337
hedvig17-450x337

(Pictures by Ministrikk.no)

Davon sind bereits einige auf englisch erhältlich. Top! Die Preise liegen pro Anleitung zwischen 4 und 7 Euro und man erhält umgehend nach dem Kauf einen Link zum entsprechenden PDF-Dokument.

Die Anleitungen sind klar strukturiert und meiner ersten Erfahrung nach sehr gut umsetzbar.

Ich habe mich als Erstes für die Jacke The Puffer *klick* für meine Tochter entschieden.

Dabei habe ich zunächst richtig Nerven lassen müssen, um zu begreifen, wie das Diamant-Muster funktioniert.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

 

Glücklicherweise kann ich einen wahren Strickprofi zu meinen engsten Freundinnen zählen, so kam ich endlich auch auf die richtige Mach-Art. Wer Fragen dazu hat, oder möchte, dass ich das Muster hier auf dem Blog einmal zeige, kann sich gerne bei mir melden. Hat man den Dreh raus, macht es richtig Spaß, das Muster zu stricken und geht locker von der Hand.

Der Cardigan wird aus einem Teil gestrickt und die beiden Ärmel und der hintere Kragen zum Schluss angenäht.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Verwendet habe ich die Wolle „Eskimo“ von Drops in der Farbe 053 light-grey, reine Schafwolle, die ich bei Wollplatz *klick* gekauft habe. (Pssst..diesen Monat im Angebot!!) Auf den ersten Eindruck empfand ich sie etwas rauher, als andere Chunky-Wolle, die ich sonst verstricke. Für einen Schal oder eine Mütze würde ich sie ungerne verwenden. Für diesen Cardigan ist sie jedoch vor allem preislich ideal und sie lässt sich wirklich gut stricken. Eine Alternative wäre die wundervolle Wolle „Ragazza“ von Lana Grossa, aus der ich die Wolkenkissen *klick* gestrickt habe.

Meine Tochter ist 3 1/2 Jahre alt, trägt Größe 104/110 und ich habe den Cardigan in der Größe 3-4 genau nach Anleitung gestrickt. Die Jacke passt perfekt und meine Tochter wird auch noch  lange etwas davon haben.

Hier nun unser Cardigan „The Puffer“ in voller Pracht:

DSC_0083 (1) (2)
SAMSUNG CAMERA PICTURES
DSC_0082 (1)
SAMSUNG CAMERA PICTURES

Abschließend noch einige Tipps für diejenigen, die dieses Teil ebenfalls (bald) auf den Nadeln haben:

    • Stricke Randmaschen (letzte Masche einer Reihe rechts, erste Masche einer Reihe abheben)!! Ansonsten erhältst Du einen etwas welligen, ungleichmäßigen Kragen/ Knopfleiste. Ich habe dies bei der Jacke meiner Tochter nicht gemacht, sehe aber den Unterschied zu meiner eigenen Jacke, die ich jetzt stricke (The Puffer- my Size *klick*). Es sieht mit Randmaschen viel schöner aus.
    • Nach dem Stricken der Bündchen müssen in der ersten Reihe Maschen zugenommen werden. Tue dies in der Innenfläche, innerhalb der Du das Diamantmuster strickst, nicht innerhalb der 1×1 Rippen am Rand für die Knopfleiste. Ansonsten passt dein Rippenmuster in den folgenden Reihen nicht mehr.
    • Bei der Fertigstellung sollen einige Maschen vom Rücken und Vorderteil mit dem Kitchener Stitch (Maschenstich) zusammengenäht werden. Alternativ kannst Du m. E. diese Maschen aber auch einfach abketten und die Teile mit Deiner bevorzugten Stichart, wie Matratzenstich zusammennähen. Hier eine gute Anleitung, wie der Kitchener Stitch funktioniert:

Kitchener Stitch Tutorial *klick*

Und hier geht es zu meinem Video-Tutorial, in dem ich Euch zeige, wie man die Bubbles strickt *klick*.

Und nun ran an die Nadeln und Wollgas geben!

Happy Knitting….

icm_fullxfull.72464155_b63llbfsbbww8kcg440c

PS: Wie immer gilt: like it, if you like it! Schenk mir ein Herzchen, wenn Dir mein Beitrag gefallen hat!