Mittagstisch! Mac and Cheese ohne Cheese

Jeder von uns kennt sie, die Gerichte, die immer und immer wieder auf den Tisch gebracht werden. Im Herbst die Kürbissuppe oder der Ofenkürbis, im Winter sind es bei uns Eintöpfe, im Frühjahr der Spargel mit Frankfurter Grüner Sauce, im Sommer die Maiskolben.

Dann gibt es noch die ganzjährigen Evergreens, die hier mal mehr mal weniger von allen verputzt werden. Unsere Reibeplätzchen sowie der Kohlrabi-Eintopf besetzen defintiv die oberen Plätze der Hitliste.

Heute stelle ich Euch ein weiteres Gericht vor, das sich schon seit Jahren etabliert hat und gestern mal wieder auf den (Mittags-)Tisch kam:

MAC AND CHEESE ohne Cheese.

Manchmal auch ohne MAC(aroni), dann mit Fusili, Penne oder was sonst gerade verfügbar ist.

Und hier ist es, mein geht-schnell- und wir-haben-alles-dafür-da-Rezept!

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Zutaten für 4-6 große und kleine Personen:

  • eine mittelgroße Kartoffel (ca.150-160g)
  • eine mittelgroße Möhre (ca.50-60g)
  • eine mittlere Zwiebel
  • 40g Margarine (oder neutrales Öl)
  • 60g Cashewnüsse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Senf
  • 1 EL Hefeflocken (optional)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Paprika edelsüß
  • Pfeffer, Cayennepfeffer nach Geschmack
  • 350-400g Nudeln

Zubereitung:

-1-  Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, Kochwasser abgießen, Nudeln beiseite stellen.

-2- Kartoffel, Möhre und Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zusammen mit 250ml Wasser ca. 8-10min weich kochen.

-3- Das Gemüse mit dem Wasser und den restlichen Zutaten in den Mixer geben und zu einer sehr feinen Soße mixen. Zwischendurch mit Pfeffer und ggf. etwas mehr Salz oder Hefeflocken abschmecken.

-4- Die Soße mit den Nudeln in eine Auflaufform geben und gut vermischen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 20-25 Minuten überbacken.

Servieren, genießen!

SAMSUNG CAMERA PICTURES

TIPP! Die Hefeflocken gibt es in jedem Reformhaus, Bioladen oder gut sortierten Supermärkten. Es handelt sich um die sehr vitaminreiche Edelhefe, die dem Gericht eine leichte Käsenote verleiht. Wer sie nicht hat oder möchte, salzt einfach entsprechend mehr.

Viel Spaß beim Ausprobieren dieses simplen, sehr leckeren Gerichts!

Die liebsten Grüße

icm_fullxfull.72489136_ivpbac0qk5s88kgg4ckg

Und wie immer gilt, like it, if you like it! Schenk mir ein Herzchen, wenn Dir mein Beitrag gefallen hat. Daaankee!