Falling leaves top | Strikkelisa

Vor allem in schwierigen Zeiten bin ich sehr froh, ein Hobby zu haben, das mich ausgleicht, für Zerstreuung, für Ablenkung sorgt. Natürlich haben dafür in den letzten Wochen vor allem auch meine Kinder gesorgt. Doch abends, wenn es still wird und die Traurigkeit Raum einnimmt, tut es mir gut, etwas mit den Händen zu tun, etwas zu erschaffen…. etwas, das schön ist.

Es gab übrigens auch ein Lied, das mich zutiefst berührt hat und das ich in meinen Momenten immer und immer und immer wieder gehört habe. Es hat mir geholfen, nach dem Alltag, in dem Trauer tatsächlich kaum Raum hat, den Hebel umzuschalten und mich mit meinen Gefühlen zu verbinden. Kennt Ihr das?

Überhaupt habe ich in den letzten Wochen mal wieder gespürt, wie sehr mich das Leben, das mein Mann und ich uns geschaffen haben, beseelt und mit Glück erfüllt. Vier tolle Kinder, eine partnerschaftliche Partnerschaft, natürlich mit vielen ups und downs -wir sind ja leider beide ziemliche Dickschädel- aber am Ende gibt es doch ein starkes Band, das uns zwei sehr unabhängige Menschen fest verbindet und gute Entscheidungen treffen lässt. On Top natürlich auch gar nicht mal so wenige wichtige Menschen, die wir an unserer Seite wissen.

Ich bin dankbar für dieses Glück und das größte Geschenk sind ohnehin diese Vier…

Vor einiger Zeit ist hier ein Sommerteilchen fertig geworden, bei Instagram habe ich es bereits gezeigt, es hat mich wirklich sehr verzaubert und ich möchte es Euch heute gerne vorstellen..

Falling Leaves Top

IMG_7478

Anleitung: Falling leaves top/ Lovfalltop von Strikkelisa *klick*

Größen: 4,6,8 J

Nadelstärke: 3-4

Verwendetes Garn: Cotton Merino von Drops col. 29 seegrün

Das Top wird von oben nach unten in Runden gearbeitet. Ich habe Gr. 6 J mit Nadelstärke 4 gestrickt (die kraus rechten Bündchen mit 3,5) und ca. 180 g Garn benötigt.

Das Blättermotiv wird anhand eines Strickcharts gearbeitet und ist m.E. sehr gut verständlich, doch ein wenig Erfahrung sollte man schon mitbringen.

Ganz besonders entzückend finde ich neben dem schönen Blättermuster natürlich auch die kleinen Puffärmelchen, die ich so das erste mal gestrickt habe. Einige Maschen werden dabei verdoppelt und an der Abschlusskante wieder zusammengefasst.

IMG_7464 (2)
IMG_7463 (2)

Weitere Anleitungen von Strikkelisa findet Ihr auf ihrer Homepage Strikkelisa.no oder in ihrem Ravelry-Shop.

Wer mal genauer durchschaut kann sich denken: dies war nicht die einzige Anleitung, die in mein Handarbeits-Warenkörbchen gewandert ist….

Macht es gut Ihr Lieben und HAPPY KNITTING!

Auf bald, Eure

Verlinkt mit Maschenfein

und Creadienstag.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.