Baydress / Buktakjole #2 | von Strikketanten

Eines meiner absoluten Favoriten aus dem letzten Jahr, war definitiv das Bay Dress (hier vorgestellt *klick*). Da ich es etwas kürzer gestrickt hatte, trägt mein Fräulein es dieses Jahr bereits als Top.

Ganz dringend und unbedingt musste eine 2017er Version entstehen!

Welch ein glücklicher Umstand, dass noch Reste des gleichen Garns in anderen Farben vorhanden war, die sich auch noch super gut kombinieren ließen.

Und wie gut, wenn mich dann noch liebe Bloggerinnen wie Frau Maschenfein aka. Marisa darauf bringen, darüber auch mal zu schreiben. Blogggerin ist an dieser Stelle übrigens leicht untertrieben, denn Marisa betreibt einen Onlineshop rund ums Stricken, ist Autorin supertoller Strickbücher, schmeißt große Strick-get-together, bloggt und Kinder hat sie auch noch.

Kurz gesagt: Ich muss sie leider hassen. Kein Scherz.

Okay Scherz.

Das tue ich nämlich ganz und gar nicht, denn dafür gibt es bei Ihr einfach zu viel Interessantes zu entdecken und noch dazu gewährt sie gerade fast täglich Einblicke in Ihre Arbeit an den neuen Büchern in Ihrer Instagram-Story, was ich natürlich super spannend finde, daher-> #reallyonetofollow

Hier findet Ihr sie bei Instagram und hier seht Ihr das bereits erschienene und die beiden bald erscheinenden Bücher, auf die ich mich schon sehr freue!

Nun zurück zum Kleid: bitte hier entlang….

Continue reading

Mrs. Mama strickt…strick mit!

Mrs. Mama strickt…und Du strickst mit!

Immer wieder bekomme ich tolles Feedback zu meinen gestrickten und vorgestellten Teilen- das freut mich unglaublich und bedeutet mir viel.

Doch manchmal folgt im gleichen Atemzug auch „Ich kann zwar etwas stricken, aber dieses und jenes traue ich mir nicht zu“ oder „an englische Anleitungen traue ich mich nicht heran/damit komme ich nicht klar..“ usw.

Um die von mir gestrickten Teile zu fertigen, muss man nicht 20 Jahre stricken können, nicht der größte Techniker/ Theoretiker sein oder sich alles vorab übersetzen.

Du musst einfach anfangen!

Continue reading

Ribbed Pixie Hat | by mycherryblossomknits

Im letzten Winter stellte ich bereits eine Pixie-Mütze mit Schalkragen aus Merinowolle vor, nun wollte ich diese gerne durch eine frühlingshaftere, gebundene Version aus einem Baumwoll-Gemisch ersetzen.

Ich entschied mich für die passende Anleitung der lettischen Designerin Agnese von mycherryblossomknits und hier sind alle Links und Infos zum Ribbed Pixie Hat, dem Klassiker unter den Pixie-Mützen…

Continue reading

Fridajakke federleicht | Mamaknit.no

Von all den Jacken, die ich gestrickt habe, gehört die Fridajacket zu meinen absoluten Favoriten.

Bisher strickte ich sie mit Drops Nepal, einer dicken und weichen Wolle mit 35% Alpaka-Anteil. Sie ist absolut warm und outdoortauglich und passt einfach perfekt zum Design der Jacke.

Hier *klick* schrieb ich schon ausführlich darüber.

Für ein bald Neugeborenes ist nun eine wolkenweiche, federleichte Version entstanden.

In aller Schnelle heute alle Links und Infos… Continue reading

Strick-Kragen | by Paelas Knits

IMG_4432 (2)

Manchmal ist es doch auch schön, dass sich die Mode stetig wiederholt. Nicht alles kann man selbst wieder tragen, dafür ist es hier und da jedoch umso schöner, wenn es der Nachwuchs tut.

Heute möchte ich über Kragen sprechen. Kragen? Jaaaaaaa!

Sie sind wieder da:

Bubikragen, Häkelkragen, Stoffkragen- und ich lieb‘ sie alle!

Nachdem das Fräulein bereits einige hübsche Häkelkragen von meinem #nevernotknitting-Grüppchen Anja @madamefux und Sabrina @Honey for home geschenkt bekommen hatte, machte ich mich nun endlich mal dran, selbst einen zu stricken.

Außerdem habe ich einige Links für Euch, mit Varianten (und entsprechende Anleitungen) ich noch im Netz gefunden habe….

Alsooooo, alle Kragenverliebten, folgt mir bitte unauffällig ->

Continue reading

Back on track!!! …und eine Miffy mit freier Anleitung

IMG_3530KL (2)

(nicht erschrecken)

Tadaaa! Ich bin noch daaaaaa!

Oh Mann, ich kann kaum glauben, dass seit meinem letzten Blogeintrag schon wieder ein ganzer Monat vergangen ist…

Ich mag an dieser Stelle gar nicht auf Krankheiten, ähnlich untolle oder schlimme Dinge eingehen, denn so ist es halt und so kennt Ihr es alle auch- das Leben, ein up and down… (Das Leben mit Kindern scheint mir gelegentlich jedoch noch ein bisschen upper sowie downer zu sein)

Umso mehr freue ich mich, heute endlich wieder aus vollem Herzen Lust zu haben, etwas Strick-Klönschnack mit Euch zu halten!

...jetzt, wo ich gerade kaum zum Stricken komme.

Aber es hat sich ja einiges angesammelt und auch wenn ich vieles bei Instagram teile, habe ich es wirklich vermisst, dabei mehr ins Detail gehen zu können.

Die Strickbeiträge sind übrigens für mich selbst eine großartige Gedankenstütze, wenn ich das ein oder andere Teilchen erneut machen möchte. Nach vierfacher Schwangerschaftsdemenz plus Stillamnesien ist es mit dem Erinnerungsvermögen nämlich noch immer nicht weit her!

Long Story short…

Das erste Teilchen, über das ich nun berichten möchte, ist ein zuckersüßes Stofftierchen nach einer freien Anleitung.

Jau, für lau!

Also husch husch, alle Interessentinnen, mir nach…

….aber doch bitte nicht so drängeln…. Määääädels!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Continue reading